Lange Nacht der Museen


ORF - Lange Nacht der Museen am 7. Oktober 2017
Bereits zum 18. Mal findet am Samstag, 7. Oktober 2017, auf Initiative des ORF die „Lange Nacht der Museen“ statt. Von 18.00 bis 01.00 Uhr haben kulturinteressierte Nachtschwärmer die Möglichkeit, Kunst und Kultur in ganz Österreich aus einem vollkommen neuen Blickwinkel zu betrachten.
Das TEML präsentiert die vergangene Welt der Eisenbahn, im Besonderen der Graz-Köflacher Eisenbahn GKB. Auf Sie wartet eine der meistgebauten Dampflokomotiven der Österreich-Ungarischen Monarchie, die über 100 Tonnen schwere „56.3115“, außerdem eine Sammlung historischer Gegenstände aus dem Eisenbahnbetrieb.
Dauerausstellung „Kohle, Dampf & Schiene – 150 Jahre GKB“

und die

Sonderausstellung „160 Jahre Südbahn“

Auf dem GKB-Bahnhof in Graz werden die dienstälteste Dampflok der Welt „671“ und ein als Buffetwagen adaptierter historischer Personenwagen der Steirischen Eisenbahnfreunde aufgestellt, welcher als Sammelpunkt dient.
SHUTTLEDIENST GRAZ-LIEBOCH mit dem historischen „Roten Blitz“

Ihre Eintrittskarte gilt für sämtliche Sonderzüge!

Abfahrtszeiten Graz Köflacherbahnhof: stündlich von 18.30 bis 23.30 Uhr

Abfahrtszeiten Lieboch: stündlich von 18.05 bis 00.05 Uhr